I just love Gegendarstellung

When the coal of lie reaches the tinder of gullibility and the fire of mass hysteria rages turning the forests of discussion to ashes who will save us but those weird little guys burrowing in the culture grounds making holes and stowing away the knowledge the forbidden books the archives that the self-proclaimed holy persons …

Eigenrücksicht

"Gefälligkeit" kommt von "Gefälle" Denn immer abwärts fließt die Welle Mal willst du dies, mal willst du das die Pflanze Du, sie braucht ihr Nass

Morgenopfer

Ein leichter Bogen, irgendwie fedrig darunter Gewölk, hautfarben goldene Fäden en masse alles reglos dann geht die blaue Sonne auf tief in einem gestreiften Meer Bleibt erst ne Weile unten am Horizont schüchtern, mit gelegentlichem Nebelblinzeln. Dann kommt Wachheit in den blauen Feuerball fast schon ein Blick: wir erkennen uns und sie springt empor! höher …

Heule im Schwarz

Meine Tränen breiten die Schwingen aus Meine Tränen! in ihren Fittichen schwebt das Schwarz tot aler Isolation Die Energie-Düsen der Nacht zapf ich an und meine Tränen sind ein Tal das in die Höhe fliegt ein Gebirge umstülpt umkrempelt, wie man einen Hut einen Handschuh wendet aus dem die Schwärze aufsteigt wie eine Fliegenwolke Ich …

Das Inklusiv ()

Das "Gender"-Thema treibt immer neue Blüten. Inzwischen wurden folgende Schreibweisen benutzt und vorgeschlagen, um auszudrücken, dass Personen unterschiedlichen Geschlechts den Beruf des Brotbackens innehaben können: Bäcker Bäckerinnen und Bäcker BäckerInnen Bäcker_innen Bäckixe Bäcker/innen Bäcker:innen Bäcker*innen Backende Keine dieser Schreibweisen scheint das Nennungsbedürfnis aller Gruppen zu befriedigen. Auch scheint eine Vielzahl von "Forschern" Probleme mit der …

Gegenverkehr

gegenverkehr: kleine sonnen, die in den augapfel beißen wie sterne auf der asphaltschnur gereiht: wir jagen einander entgegen mit hundert stundenkilometern während die straße mit dreißig sekundenkilometern rotiert und die galaxis mit liChtgeschwindigkeit in die leere hinaus wirbelt alles rast der tod saugt mir pfeifend die zeit weg erloschene stern erinnerungen flackern am himmel ewig …

AB end

Wolken am Stiel: Bäume, säumen die Straße weich. Reiche und runde Formen normen den Himmel nach. Ach, wie einsam ich fahre! Haare sind grau, ich alt: kaltäugig schau ich zum Lichtball Ich fall in die Wegzeitenschlucht. Wuchtig hauen die Stiele vieler Verschwindender mich Wicht in die Todespfanne: Schande Vergänglichkeit