Archiv der Kategorie: Fotogedicht

Starke Frau 2

  In der Ruhe liegt die starke Frau, wie eine schwere Barke lässigleicht am Hafen liegt. Mit dem ganzen Meer im Rücken, bleibt sie noch, aus freien Stücken, denn sie weiss, dass sie bald fliegt: Sie muss niemandem beweisen dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Kommentar hinterlassen

Donnerspiel

Das Publikum braust, seine Stimmung kommt auf der Schwingung seines Gefühls aus tausend Ohren Diese Schwingung jagt hoch, breitet sich aus und stürzt auf die Saiten meines Cellos wie Vögel auf den gesäten Acker: Beute! Die Saiten vibriern. Meine Finger, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Kommentar hinterlassen

Lenzlied

Gastbeitrag: Klaxon Bell. Zur Homepage des Poeten geht es hier Es ist Frühling und im Felde Summt die Biene ganz bei sich Und dem Volke, denn in Bälde Schließt ein Zirkel ewiglich Erneut. Zum weit’ren Fortbestehen Muss sammeln für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Jahreszeiten, Ruhrpottknippse | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Entfernt

    Der Schatz im Berg der Schatz vom Zwerg Gestein, das mir die Macht gibt, Stahl zu machen. Dann sprudelt mit der Macht die Kohle, der Zwerg wird Riese und der hohle Berg wacht. Da bau ich meine Burg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dual

(Zweiheit) Der King der Lüfte. Krallenmesser, die suchend durch die Lüfte rennen. Zwei Augenteleskope brennen die Laserspur für Kleintierfresser. Nichts fliegt so hoch, und nichts fliegt besser. Die Wolken lachen, die ihn kennen mit ihm, den sie gern Bruder nennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen