Archiv der Kategorie: Fotogedicht

Tod eines Murals (Hommage à Mehrdad Zaeri)

oder: Als Karen zum Wandbild „Die Freiheitstesterin“ Aufwiedersehen sagte oder: Hommage an Mehrdad Zaeri Auf Wiedersehn? Die Testerin wird leider nimmer wiederkommen. Der Bagger schlägt noch fester hin! Erst ist das Bild nur leicht benommen, beim nächsten Schlage sieht man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht | Kommentar hinterlassen

MUT – ein Wordle

Jede Veränderung beginnt mit MutAus dem untenstehenden Foto sollte ich ein Gedicht machen. Mut ist immer Veränderung, Abweichen vom Gewohnten, Aufbruch in neue Gebiete: welche Gedichtform nehm ich da nur? Wie kann ich radikal meine Comfort Zone verlassen, Chuzpe zeigen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Kommentar hinterlassen

Handtuchtag 2018

(Marta Harri gewidmet) Handtuchtag! Vogonen kommen, Menschheit hat die Frist verpasst! Und vorm Haus die Bagger brommen, was Du bist und was Du hast fliegt Dir um die Affenohren, denn von Affen stammst Du ab! Zweifellos wärst Du verloren, doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, witzig | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Starke Frau 2

  In der Ruhe liegt die starke Frau, wie eine schwere Barke lässigleicht am Hafen liegt. Mit dem ganzen Meer im Rücken, bleibt sie noch, aus freien Stücken, denn sie weiss, dass sie bald fliegt: Sie muss niemandem beweisen dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Kommentar hinterlassen

Donnerspiel

Das Publikum braust, seine Stimmung kommt auf der Schwingung seines Gefühls aus tausend Ohren Diese Schwingung jagt hoch, breitet sich aus und stürzt auf die Saiten meines Cellos wie Vögel auf den gesäten Acker: Beute! Die Saiten vibriern. Meine Finger, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Kommentar hinterlassen

Lenzlied

Gastbeitrag: Klaxon Bell. Zur Homepage des Poeten geht es hier Es ist Frühling und im Felde Summt die Biene ganz bei sich Und dem Volke, denn in Bälde Schließt ein Zirkel ewiglich Erneut. Zum weit’ren Fortbestehen Muss sammeln für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Jahreszeiten, Ruhrpottknippse | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Entfernt

    Der Schatz im Berg der Schatz vom Zwerg Gestein, das mir die Macht gibt, Stahl zu machen. Dann sprudelt mit der Macht die Kohle, der Zwerg wird Riese und der hohle Berg wacht. Da bau ich meine Burg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Ruhrpottknippse | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen