Archiv der Kategorie: Uncategorized

Kleines Wunder

Machst Geräusche wie eine Schlürfsaugmaschine und wie dieser alte Motor, der zum endgültig letzten Mal versuchte, anzuspringen siehst triefäugig durch eine Kopfwehwolke sprichst mit Grabesstimme aber erstaunlich als ein Maunzen kommt ein Paar Goldaugen dich mit äußerstem Interesse anstarrt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Nobelpreis 2017

Seltsamerweise hat in diesem Jahr ausgerechnet ein Autor den Nobelpreis für Literatur erhalten Jenen Preis, der dadurch berühmt wurde, dass Bob Dylan eine miese Arroganzvotze von Popdiva ist gut gemeint wars wohl auch noch … versteh einer die Schweden

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Massenmörder

Du und Dein Machtgefühl Ihr zwei hattet Euren peinlichen Auftritt Euer Versagen, mit der Welt zurecht zu kommen habt ihr ins Scheinwerferlicht gestellt Gratuliere zum Feigheitsrekord. Aus dem Hinterhalt Unbekannte zu meucheln: das hältst Du für eine Leistung? Ich frag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Zum Geburtstag eines älteren Herrn

Nicht zu glauben, der Planet passiert diesen relativen Punkt im All zum 76. Mal!! Dazu gratuliere ich dem Planet sehr herzlich. Und Dir, der drauf reitet, in riesiger Leere, schäumender Gravitation, zwischen Bränden im Vakuum und einzeln dahinjagenden Klumpen aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kopfkino extern

Wer noch Kopfkino hat, kann froh sein. Meine These ist, dass die Spezies ihr eingebautes Feature „Fantasie“ auf nen externen Datenträger auslagert, den sie als Leuchtbrett vorm Kopf betreibt und „Smartphone“ nennt. Das Phone ist dann Smart, der Nutzer hingegen… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Unterstreichelung

[Tanja Drost / Ruhrpottknippse gewidmet] Auf dem Kopf einer Katze Am Brustfell eines Hunderüden, auf der Kruppe aller Hunde Am Hals eines Pferdes Auf dem Nasenrücken eines Meerschweinchens Am Rücken eines Menschen Herrscht meist ein qualvoller Mangel an Streicheleinheiten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mi padre me diceva

Ein italienisches Sonett, mit Übersetzung ins Deutsche Aldo Fabrizi Mi padre me diceva Mi‘ padre me diceva: Fa‘ attenzione a chi chiacchiera troppo; a chi promette a chi dopo èsse entrato, fa: „permette?“; a chi arribarta spesso l’opinione e a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen