Archiv der Kategorie: Jahreszeiten

Lenzlied

Gastbeitrag: Klaxon Bell. Zur Homepage des Poeten geht es hier Es ist Frühling und im Felde Summt die Biene ganz bei sich Und dem Volke, denn in Bälde Schließt ein Zirkel ewiglich Erneut. Zum weit’ren Fortbestehen Muss sammeln für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotogedicht, Jahreszeiten, Ruhrpottknippse | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Sommerende

Sommer! Du hast keine Blüten keine Herbststürme, die wüten, nix Erwartung, keine Flucht Nur Sonne. Und Wucht. Sommer! Blaue Himmelswüste! Du bist Jugend! Wachsend glühste, Während unsre Blicke regnen und Dich und die Weite segnen. Sommer! Vögel werden stark, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Herbstanfang

Herbstbeginn. Ich breche munter in meinen Tod auf, sagt das Jahr. Mein Pflanzenkopf wird kahl – und bunter. Und dann im Winter: alles runter. Und dann erzähle ich, was war. Und lass in meinen kalten Tiefen den nächsten Frühling prächtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wonnen sende…

Heute dreht die schiefe Achse unsrer Welt auf ihrer Reise sich zur Sonne. Lichtgott, wachse! Jeder Tag verlängt sich leise; nutze es auf Deine Weise.

Veröffentlicht unter Jahreszeiten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen