Poeticons

Feiern wir Klaxon Bell’s reduktionistische Semantogramme: die Poeticons

 

Poeticons sind eingedampft:
voll kon kon kon zen zen zentriert!
Da wird nicht rhythmisch rumgeklampft
und nicht Metapher angerührt —
der Schriftgedanke wird buchstäblich
zum Bild, und still quillt Sinn ins Hirn:
bei manchen rätselt man vergeblich,
und manche lassen sich entwirrn.
Poeticons verzieren Wände
in groß, doch funzen sie auch klein:
wie fade, wenn da Laber stände!
Stattdessen Blitze: Sprachdesign!


Poeticons sind eine Erfindung des Dichters Klaxon Bell.

#poeticons

#klaxonbell

#konkretePoesie

Zur Homepage des Dichters:

http://www.klaxon-bell.com

 

Wordle zum Gedicht "Poeticons"
Gedichtbild „Poeticons“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s