Gedichtautomat Logo 2018

Gedichtautomat ändert sein Logo

Ab dem 1.10.2018 hat der „Gedichtautomat“ ein neues, projektweites Logo.

Das vorherige Logo des Projekts symbolisierte die Abkehr vom gedruckten Buch. Inzwischen ist das ständige Lesen an Bildschirmen für soviele Menschen tägliche Realität und das papiergebundene Buch so stark auf dem Rückzug, dass das alte Zeichen als nicht mehr zeitgemäß empfunden wird.

Das Nobook Logo

nobook edf
Abgeschafft: das „nobook“ logo

Das „Nobook“ Logo wurde 1997 entworfen und sollte als einfaches Piktogramm das Wesen elektronischer Literatur vermitteln: dass nämlich das „normale“ Buch von diesem Punkt an nicht mehr erlaubt war. Die Datenautobahn, das war schon 1997 klar, würde Wissen auf neuen Wegen übertragen.

Inzwischen sind wir in einer Zeit, in der sich manche das Papierbuch wieder zurückwünschen. Dennoch ist der Siegeszug der WikiPedia und verwandter Medien nicht aufzuhalten, und auch dieser „Automat“ findet nur ab und zu und in Auszügen seinen Weg auf Papier.

 

Das Neue „Gestalt“ Logo

Das neue Logo symbolisiert die innere Ausgewogenheit des Gedichts, Gleichmaß, Schlichtheit und alle Eigenschaften der Poesie: Abstraktheit, Gleichmaß, Rhythmik und Wiederholung.

Das Symbol steht auch für abstrakte und formlose Gedichte, denn auch ein formloses Gedicht hat eine Form, sei es auch nur eine innere.

gedichtautomat logo 3d
Gedichtautomat

Die vierzehn Streben des Zeichens können auch für jeden einzelnen der vierzehn Buchstaben des Wortes „GEDICHTAUTOMAT“ stehen. Es ist kein Zufall, dass auch der Begriff „PETRARCASONETT“ aus vierzehn Zeichen besteht.

Wie alle Logos von strohm.IT ist auch dieses um eine klare und einfache Grundidee herum entwickelt. Vordergrundfarbe ist, wie bei anderen Projekten, ein kühles Stahlblau, kontrastiert mit einem komplementären Orange Gradienten.

Möge die Gedichtbevölkerung, die zugleich der Warenbestand dieses Automaten ist, in diesem Zeichen wachsen und Verbreitung finden.

Denken Sie beim Lesen dieser Texte daran, dass nicht nur Sie das Gedicht lesen… das Gedicht liest, und beachtet, auch Sie.

 


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s