Monatsarchiv: September 2018

Perversion

Der Heuchler sagt, er will das Gute das er so sinnlos übertreibt, dass wie das Schwein in seinem Blute der gute Sinn entseelt, entleibt beschmutzt, besudelt und verdreckt in schierer Perversion verreckt und nur noch lächerlicher Ekel übrigbleibt

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Lesen durch Schreiben

Große Riesenüberraschung, wer beim Lernen Falsches übt Hats dann schwer mit der Vermaschung, wenn man später plötzlich siebt. Darfst drei Jahre! „Unnfuhk“ schreiben, plötzlich gibts dafür ne Sechs, und in Deinem Köpfchen bleiben Trauma und Verwirrung. Drecks- gutgemeintes Falschbeibringen, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Endletztlich

Je älter sie werden, desto mehr ähneln sich Mann und Frau. Je älter Mann und Frau werden, desto mehr ähneln sich die Menschen aller Rassen, faltige Haufen grauer Haut, weißer Haare. Je toter wir werden, desto mehr gleichen wir alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Harmonie

Gut, sie ist die schönste Frau der Welt. Aber zur perfekten Gefährtin zur Göttin-die-mich-versteht wird sie in den Augen ihres Männchens beim hammerdramawahnsinns wichtigen Fußballspiel wenn sie mit mir vorm Bildschirm mitfiebert und plötzlich mit glänzenden Augen ruft: Schweini! Schweini! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Life is strange

(als Marta Harri sich beschwerte, das Leben sei strange) Life is strange, O my sisters, but the strangeness is just silly. It’s your brain getting blisters from attempting willy-nilly to make sense from the facts, and the facts are freaking … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen