Warum ich so gerne das TmbH anschaue

oder: Warum das TmbH eine Supermacht ist Weil es FETZT, wenn die Ideen wie gedopte Sputniks starten, wenn Pointen ohne Warten und ganz ohne Plan entstehen, lässig, im Vorübergehen aus drei Stichworten, ganz zarten gleich ein ganzer wilder Garten wird, den nur Phantasten sehen, wenn die Kreativ-Granaten einem um die Ohren fliegen, wie vom Urknall …

IS, NSU, USA

Selbstmord steckt seit neustem an. Für den hassgiftgeilen Mann bin ich nur durch Dasein wohl Zielscheibe. Und ein Symbol. Terrorist und Nazischwein ballern beide auf uns ein, nur aus allerbestem Grund: Heiligzeugs und Rassenschund. Mir ist ein für allemal die AUSREDE scheißegal Ihr seid ein Verkehrsunfall, denkt zu kurz und habt nen Knall. Um den …

Weiß nacht

Mein Schreibtisch und die Tastatur und jedes Wort, das aus mir kommt sind schwarz. Der Rest ist gleißend helles Licht, die ganze Nacht ist einfach weiß und strahlend klar. Du schließt die Augen die Lider und die Augäpfel, den Sehnerv und jedes Wort, das aus mir kommt, ist schwarz. Der Rest ist gleißend helles Licht, …

Oberflächlich

Falls mich je einer fragt wo eigentlich der Sinn ist beim Auswendiglernen: mentale Tattoos Marken auf dem Bewusstsein die man sich mit Stress ritzt über deren Bedeutung man lebenslang nachdenkt, die tief in dem nicht Bewussten wirken und helfen Träume steuern wie Gespenster-Wächter in der inneren Halle stehn dann werd ich dem auch erzählen müssen …

Beileid

  Wenn ein vor Urzeiten auswendig gelerntes Gedicht einem einfällt und man es online sucht und es findet feststellt: es war noch buchstabengetreu im Gehirn, kein Komma vergessen feststellt: das Gedicht ist nur ein Ausschnitt eines viel größeren Gedichtes - gutes Gedicht - das ist, als käme man in einer gottverlassenen Gegend verdurstend in eine …