Gesicht aufräumen

Glätte die Stirn.
Tu die Brauen dahin, wo sie hingehören
Dann die Mundwinkel
Lass die Ohren an ihren Platz rutschen
Hol mal die Faust aus Deinem
geballten Nacken, mach auf…!

Und jetzt: alles einräumen.
Tu den Mut in die Augen
und
den Ernst in die Mundwinkel, nur ganz hinten
vielleicht einen kleinen, stillen Zipfel Humor,
genau wie bei den Augen.

Leg Toleranz in die Nase, das sieht
schön aus, und es riecht gut.

Strenge und Klarheit hebst Du
am besten in den Wangenknochen auf,

…schon fertig!

EINE FIES VERSPANNTE FRESSE
IST DAS ZEICHEN DER GEMÜTS-MESSIES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s