Natura victrix

(zu einem Foto von Kaschma)   Weiß kommt das Nichts zur Blüte und zur Beere: es rührt sie an, sie müssen stille stehn. Vergeblich weht der Duft noch in die Leere, das Fruchtfleisch wird zu starrer kalter Schwere, und doch: du wirst der Samen Wille sehn. Durch Welken und Verrotten und Zerfall zieht Schwerkraft an …

Neu-Ja

Komm doch her, du Neues Jahr, bist in meinem Herz willkommen, mit der Zeit die du mir bringst, kommst du eifrig angeschwommen. Ganz leicht abzulösen war gestern die Vergangenheit. Ob auch du mir gut gelingst, liebe Zukunft? Bin bereit! Vor- und rückwärts schau ich gern, beide sind mir lieb und wichtig. Kind, du bist stets …