Monatsarchiv: Juni 2012

Kotzbeutel

Pseudolyrik liegt immer schwer im Magen. Besonders, wenn sie von einem braunen Reinhard-Mey-für-Arme-Verschnitt ergossen wird. Was kommt raus, wenn man Gedanken und Ideen, die man irgendwo gefunden hat, völlig unverdaut wieder von sich gibt? Sehn wir´s uns die Soße mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen